Falafel (vegan)

Wer jetzt Vegetarier wird, kann sich nicht vorstellen wie schwierig es vor 15 Jahren auf dem Land war, auswärts essen zu gehen und auf der Karte irgendein Gericht ohne Fleisch zu finden. Eine sichere Bank unter den Restaurants waren die italienischen und türkischen. Beim Italiener gab es immer eine vegetarische Pizza und auch in einer Döneria, da konnte man damals schon sicher sein, gab es entweder einen Käse-Sandwich (Döner Kebab ohne Fleisch mit Weißkäse) oder ein Falafel-Brot.

Der erste Falafel-Sandwich, den ich mal beim Türken meines Vertrauens probierte, hatte mir die Lust auf die Kichererbsenbällchen jedoch zunächst richtig verdorben: Die sowieso schon trockenen Frikadellchen erhitzte man im Mikrowellen-Ofen und die wurden dadurch noch trockener als das Brot. Selbst die leckere Knoblauchsoße konnte diesen Kardinalfehler nicht mehr ausgleichen.

Zum Glück retteten später andere Dönerien die Zunft und meinen Appetit auf diese Kichererbsen-Köttbullar, ansonsten hätte ich wohl nicht Kenji Lopez-Alts Falafel-Rezept ausprobiert. So frisch zubereitet und aus der Fritteuse in den Mund stinken aber alle Dönerien und Kauf-Falafel ab. Ist man zu zweit, rollt und frittiert es sich wie am Fließband und die Kügelchen sind das perfekte vegane Mitbringsel für die nächste Party. Das folgende Rezept ist das übersetzte Kenji-Rezept ohne Änderungen.

Zutaten

  • 225g Kichererbsen, getrocknet
  • 55g gemischte Kräuter (z.B. Koriander, Petersilie, Minze)
  • 55g Frühlingszwiebeln, nur weiß-hellgüne Teile
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 TL (ca. 4g) Kreuzkümmel, gemahlen
  • 0,5 TL (ca. 2g) Koriandersamen, gemalen
  • 2 TL (ca. 10g) Salz
  • 480 – 720ml Pflanzenöl zum Frittieren
  • Tahini oder Hummus als Soße

Zubereitung

Am Vorabend die Kichererbsen abwaschen und in einer sehr großen Schüssel mit viel Wasser über Nacht einweichen und quellen lassen. Die Kichererbsen verdreifachen ihr Volumen! Am nächsten Tag überschüssiges Wasser abgießen, die Kichererbsen waschen und sehr gut abtropfen lassen. Zuletzt zwischen zwei Handtüchern trocken reiben oder in der Salatschleuder trocken schleudern.

Kichererbsen, Kräuter, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Kreuzkümmel, Koriander und Salz in den Mixer geben und pulsierend sehr klein hacken. Gelegentlich das Mixen unterbrechen und falls nötig mit einem Spatel den Rand lösen und untermengen. Die richtige Konsistenz ist erreicht, wenn die Menge sich gerade zu einer Kugel formen lässt ohne auseinander zu fallen. Andernfalls weiterpürieren.

Die Kichererbsenmasse in eine Schüssel umschütten und für 15 Minuten in den Kühlschrank geben, damit über die Zeit Stärke aus den Kichererbsen austreten kann. Dies sorgt dafür, dass die Bällchen beim Formen ihre Form besser behalten.

Je einen gehäuften Teelöffel des Teigs entnehmen und in der Hand zu einer Kugel pressen. Auf einem sauberen Teller ablegen.

img_3534

Eine tiefe Kasserole oder Pfanne zu Dreiviertel mit Öl füllen und auf 190°C erhitzen. Die Falafel vorsichtig und Öl geben, so dass sich die Kugeln nicht berühren. Solange frittieren, bis sich die zum Boden zeigende Seite gut gebräunt hat, erst dann umdrehen und fertig braten (insgesamt ca. 4 Minuten). Auf einem Papiertuch abtropfen und umgehend die heißen Falafel mit Soße nach Wahl servieren.


Die Falafel lassen sich prima einfrieren. Dann sollten sie aber nicht zu Ende frittiert werden. Im Backofen bei 150°C aufgetaut und zu Ende gebacken, ist dies ein super Snack, wenn es mal schnell gehen soll.

Advertisements

3 Gedanken zu “Falafel (vegan)

  1. Ich habe schon öfters Falafel gemacht, weil mir Kichererbsen gut schmecken und die Bällchen auch. Aber irgendwie fallen die so leicht auseinander, wenn keine Bindung drin ist. Klappt das wirklich nur mit gemummten Kichererbsen???

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s